Bauhaus-Stil: Sanierungsbedürftiges Anwesen in begehrter Lage

Kaufpreis 2.800.000 €
Wohnfläche
290m²
Grundstücksfläche
1.115m²
Anzahl Zimmer
12
Anzahl Schlafzimmer
4
Anzahl Badezimmer
4
Wohnfläche
290m²
Grundstücksfläche
1.115m²
Anzahl Zimmer
12
Anzahl Schlafzimmer
4
Anzahl Badezimmer
4

Bauhaus-Stil: Sanierungsbedürftiges Anwesen in begehrter Lage

Kaufpreis 2.800.000 €
Wohnfläche
290m²
Grundstücksfläche
1.115m²
Anzahl Zimmer
12
Anzahl Schlafzimmer
4
Anzahl Badezimmer
4
Wohnfläche
290m²
Grundstücksfläche
1.115m²
Anzahl Zimmer
12
Anzahl Schlafzimmer
4
Anzahl Badezimmer
4

Kontaktanfrage

Objektdaten

Wohnfläche
290m²
Grundstücksfläche
1.115m²
Anzahl Zimmer
12
Anzahl Schlafzimmer
4
Anzahl Badezimmer
4
Kaufpreis
2.800.000€
Provisionspflichtig
Ja
Provision
3,57 % (inkl. MwSt.)
Aussencourtage
3,57 % (inkl. MwSt.)
Courtage Hinweis
Die Provision in Höhe von 3,57% bezogen auf den Kaufpreis inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist bei Notarvertragsabschluss fällig und vom Käufer an Koch & Friends Immobilien GbR zu zahlen. Alle Angaben beruhen auf Auskünften des Eigentümers.
Vermietet
Ja
Baujahr
1929
Zustand
Renovierungsbedürftig
Gebäudetyp
Altbau

Energieausweis

HeizungsartZentralheizung
Befeuerung / EnergieträgerHeizen mit Öl

Beschreibung

In ruhiger und gefragter Lage nahe dem Botanischen Garten befindet sich diese charmante und klassische Villa im Bauhaus-Stil. Die Erbauer des Hauses waren Julius Wentscher (Maler) und seine Frau, Tina Haim-Wentscher (Bildhauerin). Tina Wentscher war bekannt für ihre sehr sensiblen Porträts und die exakte Replika der berühmten Nofretete-Büste. Zahlreiche Ihrer Motive, unter anderem von Käthe Kollwitz, sind heute in der Sammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, Neue Nationalgalerie, ausgestellt. Zu Beginn der Zeit des Nationalsozialismus imigrierte das Künstlerehepaar über Umwege nach Australien.

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 1115 Quadratmetern. Es ist sonnig und öffnet sich nach Süd-Westen zur Kamillenstraße. Die Zuwegung erfolgt über eine Einfahrt an deren Ende sich eine Garage befindet. Der Baukörper ist am hinteren Ende des Grundstücks, so dass der Garten bestmöglich zur Sonne ausgerichtet ist. Es existieren zwei Zugänge zum Haus. Die Wohnfläche verteilt sich auf zwei Ebenen im Erdgeschoss und Obergeschoss und eine Nutzfläche im Keller. Das Haus weist einen deutlichen Instandhaltungsrückstau auf und ist sanierungsbedürftig. Das Obergeschoss ist unbefristet vermietet.

Laut dem zulässigen Bebauungsplan beträgt die

•GRZ 0,2 und die GFZ 0,4

Bei einer Geschossflächenzahl (GFZ) von 0,4 dürfen sich daher ca. 446m² Geschossfläche in den Vollgeschossen befinden. Bei der Grundstücksfläche von 1115 m² und einer GRZ von 0,2 dürften ca. 223m² des Grundstücks überbaut werden.

Dieses Angebot eignet sich für eine Familie mit Kindern, die keine Scheu vor einem neuen Projekt hat und das schöne und stilvolle Anwesen mit Idealismus, Bedacht und dem nötigen Kapital wieder zu neuem Glanz erwecken lässt. Wer eine Immobilie zum sofortigen Einzug sucht, wird sich nicht für dieses Angebot entscheiden.

Lage

Diese idyllische Lage zwischen der Freien Universität Berlin in Dahlem und dem Botanischen Garten gehört zu den begehrtesten Wohngegenden Berlins. Lockere Villenbebauung in abwechslungsreicher architektonischer Vielfalt und Jahrhunderte alter Baumbestand ergänzen sich hier mit einer hervorragenden Infrastruktur. Der Botanische Garten, der mit über 22.000 verschiedenen Pflanzenarten zu den bedeutendsten Europas zählt, liegt nur einen Katzensprung entfernt, ebenso wie die beliebte Einkaufsmeile in der Steglitzer Schlossstraße.
Von der Immobilie aus sind es fußläufig nur einige Minuten zur S-Bahnstation Botanischer Garten. Mit der S-Bahn ist man auf direktem Weg in ca. 20 Minuten in Berlin-Mitte. Für Autofahrer ist der nahe Anschluss an die Stadtautobahn A 103 von Vorteil. Geschäfte des täglichen Bedarfs und Fachgeschäfte sind in Dahlem Dorf oder Lichterfelde-West gut fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichbar. In Dahlem und Lichterfelde befinden sich zahlreiche Schulen für alle Altersklassen.

Beschreibung

In ruhiger und gefragter Lage nahe dem Botanischen Garten befindet sich diese charmante und klassische Villa im Bauhaus-Stil. Die Erbauer des Hauses waren Julius Wentscher (Maler) und seine Frau, Tina Haim-Wentscher (Bildhauerin). Tina Wentscher war bekannt für ihre sehr sensiblen Porträts und die exakte Replika der berühmten Nofretete-Büste. Zahlreiche Ihrer Motive, unter anderem von Käthe Kollwitz, sind heute in der Sammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, Neue Nationalgalerie, ausgestellt. Zu Beginn der Zeit des Nationalsozialismus imigrierte das Künstlerehepaar über Umwege nach Australien.

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 1115 Quadratmetern. Es ist sonnig und öffnet sich nach Süd-Westen zur Kamillenstraße. Die Zuwegung erfolgt über eine Einfahrt an deren Ende sich eine Garage befindet. Der Baukörper ist am hinteren Ende des Grundstücks, so dass der Garten bestmöglich zur Sonne ausgerichtet ist. Es existieren zwei Zugänge zum Haus. Die Wohnfläche verteilt sich auf zwei Ebenen im Erdgeschoss und Obergeschoss und eine Nutzfläche im Keller. Das Haus weist einen deutlichen Instandhaltungsrückstau auf und ist sanierungsbedürftig. Das Obergeschoss ist unbefristet vermietet.

Laut dem zulässigen Bebauungsplan beträgt die

•GRZ 0,2 und die GFZ 0,4

Bei einer Geschossflächenzahl (GFZ) von 0,4 dürfen sich daher ca. 446m² Geschossfläche in den Vollgeschossen befinden. Bei der Grundstücksfläche von 1115 m² und einer GRZ von 0,2 dürften ca. 223m² des Grundstücks überbaut werden.

Dieses Angebot eignet sich für eine Familie mit Kindern, die keine Scheu vor einem neuen Projekt hat und das schöne und stilvolle Anwesen mit Idealismus, Bedacht und dem nötigen Kapital wieder zu neuem Glanz erwecken lässt. Wer eine Immobilie zum sofortigen Einzug sucht, wird sich nicht für dieses Angebot entscheiden.

Lage

Diese idyllische Lage zwischen der Freien Universität Berlin in Dahlem und dem Botanischen Garten gehört zu den begehrtesten Wohngegenden Berlins. Lockere Villenbebauung in abwechslungsreicher architektonischer Vielfalt und Jahrhunderte alter Baumbestand ergänzen sich hier mit einer hervorragenden Infrastruktur. Der Botanische Garten, der mit über 22.000 verschiedenen Pflanzenarten zu den bedeutendsten Europas zählt, liegt nur einen Katzensprung entfernt, ebenso wie die beliebte Einkaufsmeile in der Steglitzer Schlossstraße.
Von der Immobilie aus sind es fußläufig nur einige Minuten zur S-Bahnstation Botanischer Garten. Mit der S-Bahn ist man auf direktem Weg in ca. 20 Minuten in Berlin-Mitte. Für Autofahrer ist der nahe Anschluss an die Stadtautobahn A 103 von Vorteil. Geschäfte des täglichen Bedarfs und Fachgeschäfte sind in Dahlem Dorf oder Lichterfelde-West gut fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichbar. In Dahlem und Lichterfelde befinden sich zahlreiche Schulen für alle Altersklassen.

Newsletter-Anmeldung

Koch & Friends - Real Estate

Kontaktanfrage

Koch & Friends - Real Estate