2-Zimmerwohnung in der Waldsiedlung Zehlendorf

Kaufpreis 340.000 €
Wohnfläche
61m²
Anzahl Zimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Badezimmer
1
Wohnfläche
61m²
Anzahl Zimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Badezimmer
1

2-Zimmerwohnung in der Waldsiedlung Zehlendorf

Kaufpreis 340.000 €
Wohnfläche
61m²
Anzahl Zimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Badezimmer
1
Wohnfläche
61m²
Anzahl Zimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Badezimmer
1

Kontaktanfrage

Objektdaten

Wohnfläche
61m²
Anzahl Zimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Badezimmer
1
Kaufpreis
340.000€
Hausgeld
176€
Provisionspflichtig
Ja
Provision
(inkl. MwSt.)
Aussencourtage
7,14 % (inkl. MwSt.)
Denkmalgeschützt
Ja
Baujahr
1920
Zustand
Gepflegt

Energieausweis

Art des EnergieausweisesVerbrauchsausweis
Energiekennwert223.8
EnergieeffizienzklasseG
Energieausweis erstellt am29.04.2008
Energieausweis gültig bis30.04.2018

Beschreibung

Die kleine 2 Zimmerwohnung im Erdgeschoss in der straßenseitigen Bebauung der Onkel-Tom-Straße wurde von den Eigentümern liebevoll renoviert und modernisiert. Das Schlafzimmer sowie das Wohnzimmer befinden sich auf der Gartenseite des Hauses und geben über den direkten Zugang zur Terrasse den Zutritt zum eigenen Gartenteil frei. Wie es der Name „Waldsiedlung“ bereits suggeriert, dominieren Kiefern die Grünflächen zwischen den einzelnen Wohngebäuden. Ein kleiner Flur trennt die privaten Räumlichkeiten von der zur Straße hin ausgerichteten Küche und Bad. Das Bad besticht durch eine bodenebene Dusche mit Glaseinfassung. Ebenfalls wurde ein neuer Terrazzoboden eingebracht, der sich an den originalen Terrazzoböden orientiert. Die Küche wurde durch das Herausnehmen einer Wand räumlich vergrößert und bietet nun auch einen schönen Essbereich. Farblich haben sich die Eigentümer bei der Renovierung an die Taut-Farbpalette gehalten und so erstrahlt die Decke in einem tollen Blau.
Eigentümer und Mieter, von denen viele schon seit Jahrzehnten in der Siedlung zu Hause sind, schätzen die Waldsiedlung als hochwertiges Wohngebiet im Grünen.
Die Großsiedlungen der 20er Jahre gelten als gelungene Synthese von moderner Architektur und Bauen in sozialer Verantwortung. Wegen ihrer besonderen städtebaulichen und architektonischen Qualitäten genießt die Waldsiedlung Zehlendorf „Onkel-Toms-Hütte“ weltweite Beachtung. Sie ist in der Berliner Denkmalliste vom 15. Mai 2001 verzeichnet.

Lage

Wohnen in einem historischen Baudenkmal - Die Waldsiedlung Zehlendorf "Onkel-Toms Hütte" ist eine der bekanntesten Siedlungen der 1920er Jahre in Deutschland. In der Blütezeit des Bauhauses wurde 1920 vom Architekten Sommerfeld beidseitig der Onkel-Tom-Straße eine Siedlung auf dem ca. 200 Hektar großen Gelände zwischen dem Ausflugslokal Onkel Toms Hütte und dem Fischtal errichtet - die Waldsiedlung Zehlendorf. Dazu gehörte auch die Onkel-Tom-Siedlung selbst, aber auch die Siedlung „Sommerfelds Aue“ mit den berühmten Häusern an der Onkel-Tom-Straße, die Richard Neutra im Büro Erich Mendelsohns entworfen hatte.

City West ist durch die exzellente Verkehrsanbindung, entweder via Auto über die nahe gelegene Avus (A115) oder via Argentinische Allee und Clayallee oder mit der U-Bahn (U3, Station Onkel Toms Hütte) in nur wenigen Minuten bequem zu erreichen. Die U-Bahnstation liegt nur wenige Schritte von der Wohnung entfernt.

Beschreibung

Die kleine 2 Zimmerwohnung im Erdgeschoss in der straßenseitigen Bebauung der Onkel-Tom-Straße wurde von den Eigentümern liebevoll renoviert und modernisiert. Das Schlafzimmer sowie das Wohnzimmer befinden sich auf der Gartenseite des Hauses und geben über den direkten Zugang zur Terrasse den Zutritt zum eigenen Gartenteil frei. Wie es der Name „Waldsiedlung“ bereits suggeriert, dominieren Kiefern die Grünflächen zwischen den einzelnen Wohngebäuden. Ein kleiner Flur trennt die privaten Räumlichkeiten von der zur Straße hin ausgerichteten Küche und Bad. Das Bad besticht durch eine bodenebene Dusche mit Glaseinfassung. Ebenfalls wurde ein neuer Terrazzoboden eingebracht, der sich an den originalen Terrazzoböden orientiert. Die Küche wurde durch das Herausnehmen einer Wand räumlich vergrößert und bietet nun auch einen schönen Essbereich. Farblich haben sich die Eigentümer bei der Renovierung an die Taut-Farbpalette gehalten und so erstrahlt die Decke in einem tollen Blau.
Eigentümer und Mieter, von denen viele schon seit Jahrzehnten in der Siedlung zu Hause sind, schätzen die Waldsiedlung als hochwertiges Wohngebiet im Grünen.
Die Großsiedlungen der 20er Jahre gelten als gelungene Synthese von moderner Architektur und Bauen in sozialer Verantwortung. Wegen ihrer besonderen städtebaulichen und architektonischen Qualitäten genießt die Waldsiedlung Zehlendorf „Onkel-Toms-Hütte“ weltweite Beachtung. Sie ist in der Berliner Denkmalliste vom 15. Mai 2001 verzeichnet.

Lage

Wohnen in einem historischen Baudenkmal - Die Waldsiedlung Zehlendorf "Onkel-Toms Hütte" ist eine der bekanntesten Siedlungen der 1920er Jahre in Deutschland. In der Blütezeit des Bauhauses wurde 1920 vom Architekten Sommerfeld beidseitig der Onkel-Tom-Straße eine Siedlung auf dem ca. 200 Hektar großen Gelände zwischen dem Ausflugslokal Onkel Toms Hütte und dem Fischtal errichtet - die Waldsiedlung Zehlendorf. Dazu gehörte auch die Onkel-Tom-Siedlung selbst, aber auch die Siedlung „Sommerfelds Aue“ mit den berühmten Häusern an der Onkel-Tom-Straße, die Richard Neutra im Büro Erich Mendelsohns entworfen hatte.

City West ist durch die exzellente Verkehrsanbindung, entweder via Auto über die nahe gelegene Avus (A115) oder via Argentinische Allee und Clayallee oder mit der U-Bahn (U3, Station Onkel Toms Hütte) in nur wenigen Minuten bequem zu erreichen. Die U-Bahnstation liegt nur wenige Schritte von der Wohnung entfernt.

Newsletter-Anmeldung

Koch & Friends - Real Estate

Kontaktanfrage

Koch & Friends - Real Estate